Hauptinhalt

Sachsens Studierende sportlich unterwegs - Rückblick zum Sächsischen Hochschulsportfest 2017

Sächsisches Hochschulsportfest 2017 - Staatliche Studienakademie Riesa

Sachsens Studierende sportlich unterwegs:
Das Sächsische Hochschulsportfest 2017 wurde ein voller Erfolg.

Riesa. Ganz nach dem Motto: „Hochschulsport verbindet“ trafen sich am 16. und 17.06. rund  250 Studierende aus ganz Sachsen, um gemeinsam sportliche Höchstleistungen und spannende Team-Challenges zu meistern.

Am Freitag, den 16.06. duellierten sich die Wettkämpfer in den klassischen Disziplinen Volleyball-Mixed, Basketball, Fußball, Handball und Schwimmen. Zudem wurde der TK-Hochschulcup im Ergometer-Rudern von der Techniker Krankenkasse ausgerichtet.

Nach den erfolgreichen und schweißtreibenden Wettkämpfen im Leichtathletikstadion und in der Pausitzer Delle wurde auf dem Campus der Staatlichen Studienakademie Riesa ein spannendes Abendprogramm geboten. Die „Lange Nacht der Wissenschaft“, sowie die Campus Night wurde durch Studierende der Studienrichtung Event- und Sportmanagement unter dem Thema „Sportlich durch die Nacht“ begleitet.

Der Samstag stand ganz unter dem Motto „just for fun“. Dabei präsentierte sich der bekannte Team-Wettkampf aus dem Roman „Harry Potter“ – Muggle-Quidditich. Letzte Kraftreserven mobilisierten Studierende und Mitarbeiter der Hochschulen beim Drachenbootgegenpaddeln.

Organisiert wurde das zweitägige Event von einem studentischen Projektteam der BA in Riesa gemeinsam mit dem Veranstalter Landeskonferenz Hochschulsport Sachsen e.V. Unser Dank gilt vielen Partnern und Unterstützern, u.a. Lichtenauer Mineralquellen, SC Riesa e.V., Techniker Krankenkasse, Stadtwerke Riesa, Teigwaren Riesa und die Stadt Riesa.

weitere Bilder

Zurück