Hauptinhalt

Wissenschaftliches Kolloquium zu Ehren von Herrn Prof. Hans-Hermann Decker

Zum Ende des Jahres wechselt Professor Hans-Hermann Decker in den wohlverdienten Ruhestand. Der Studiengang Energie- und Umwelttechnik und die gesamte Staatliche Studienakademie Riesa sagen Danke für die jahrzehntelange gemeinsame Tätigkeit beim Aufbau und der Entwicklung der Staatlichen Studienakademie Riesa zu einem modernen, leistungsfähigen Standort des tertiären Bildungsbereichs in Sachsen. Aus diesem  Anlass veranstaltet die Staatliche Studienakademie Riesa zu Ehren von Prof. Hans-Hermann Decker ein Wissenschaftliches Fachkolloquium mit anschließendem Empfang. Am Montag, den 11. Dezember 2017 tragen ausgewiesene Experten zu aktuellen Themen der Energie- und Gebäudetechnik vor.

Das Programm des Fachkolloquiums steht hier zum Download bereit. Um Anmeldung per E-Mail unter marko.stephan@ba-riesa.de wird bis spätestens 5. Dezember 2017 gebeten.

Zur Einstimmung auf das Kolloquium finden Sie hier die Vitae der Fachreferenten:

Prof. Dr.-Ing. Michael Günther

Prof. Dr.-Ing. Michael Günther ist seit über 20 Jahren Mitarbeiter der Uponor Academy. Seit 1995 hält er einen Lehrauftrag an der Staatlichen Studienakademie Riesa für den Bereich Heizungstechnik und Anlagenhydraulik. Zusätzlich ist er an Energieberater-Lehrgängen für Architekten beteiligt und Mitglied der Gruppe „quo vadis“ im Expertenkreis „Fußbodenkonstruktion“.

Ebenso ist Prof. Dr. Michael Günther Mitglied in diversen weiteren Arbeitskreisen der TGA-Branche. Seine Themenschwerpunkte sind Planen von Wärmepumpenanlagen, Bewerten der Energieeffizienz von Gebäuden und TGA-Anlagen nach EnEV sowie Konzipieren hygienischer Trinkwasserinstallationen. Er zeichnet für ca. 60 Publikationen in Fachzeitschriften der TGA verantwortlich und ist Mitautor in 5 Fachwerken der TGA und des Bauwesens.

Prof. Dr.-Ing. Uwe Franzke

Prof. Dr.-Ing. Uwe Franzke schloss 1987 an der TU Chemnitz das Studium der Fachrichtung Klima- und Trocknungstechnik ab. Anschließend promovierte er am Institut für Wärmetechnik der TU Chemnitz auf dem Gebiet des Wärme- und Stoffaustausches an rotierenden Speichermaterialien. Nach kurzen Zwischenstopps an der TU Dresden bzw. im Ingenieurbüro Suter + Suter ist er seit 1991 im Institut für Luft- und Kältetechnik Dresden (ILK) tätig. Seit dem Sommer 2000 ist er Prokurist des ILK und zugleich verantwortlich für den Hauptbereich Luft- und Klimatechnik.

Prof. Franzke war zwischen 2001 und 2008 Vorsitzender der Fachkommission im Fachinstitut Gebäude Klima e.V. (FGK). Er war Gründungsvorsitzender der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik und ist der aktuelle Vorsitzende des Fachbeirates TGA des VDI und Herausgeber der Zeitschrift KI Luft- und Kältetechnik.

Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen im Bereich der Beratung und Begutachtung von RLT-Anlagen, der Steigerung der Energieeffizienz der Kälte- und Klimatechnik sowie dem Einsatz erneuerbarer Energien im Gebäudebereich.

Für sein großes Engagement in der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik ist Prof. Dr.-Ing. Uwe Franzke am 6. Oktober 2017 mit der Hermann-Rietschel-Ehrenmedaille des VDI ausgezeichnet worden.

Herr René Röthig

Herr Rene‘ Röthig beendete 1994 sein Studium als Diplom-Wirtschaftsingenieur und war danach in verschiedenen Leitungsfunktionen in der kommunalen Ver- und Entsorgungswirtschaft tätig. Seit 2009 ist er Geschäftsführer der Stadtwerke Riesa GmbH. In dieser Funktion hat er maßgeblichen Anteil an der 2012 begründeten und seitdem kontinuierlich fortgeführten Laborpartnerschaft zwischen der Staatlichen Studienakademie Riesa und den Stadtwerken Riesa.

Prof. Dr.-Ing. Wulf-Dietrich Hertel

Prof. Dr.-Ing. Wulf-Dietrich Hertel schloss 1976 an der Ingenieurhochschule Köthen das Studium der Fachrichtung Verfahrenstechnik ab ist seit 1995 Beratender freiberuflicher Ingenieur in seinem Ingenieurbüro für Technische Ausrüstungen Neustadt in Sachsen. Seit 1995 ist er Lehrbeauftragter für Energetische Systemanalyse und Angewandte Umwelttechnik an der Staatlichen Studienakademie Riesa. Darüber hinaus ist er als Referent der Sächsischen Bildungsgesellschaft Dresden und als nebenberuflicher Dozent an der Staatlichen Studienakademie Bautzen tätig.

Zurück