Hauptinhalt

Der Studiengang Energie- und Umwelttechnik

Energie- und Umwelttechnik

Das Ziel dieses Studienganges ist es, die Studierenden zu ingenieurmäßigem Arbeiten zu befähigen. Sie sollen lernen, selbständig Anlagen der Lüftungs-, Klima-, Heizungs-, Sanitär-, Wasser- und Gastechnik zu planen und zu projektieren sowie deren Bauausführung zu leiten. Der Einsatz der Studierenden in der Energieversorgung ist ebenfalls denkbar.

Für das Studium, sowohl in Theorie als auch in der Praxis, steht moderne Technik zur Verfügung. Es werden umweltverträgliche Technologien sowie neueste Energiesparsysteme gezeigt und angewendet. Für die Durchführung von Planungsaufgaben stehen den Studierenden modernste Computertechnik mit entsprechend aktueller Branchensoftware zur Verfügung.

Ein wesentlicher Bestandteil des Studiums ist die Ausbildung im Hinblick auf alternative bzw. regenerative Energiesysteme, sowohl theoretisch als auch praktisch.

Gute Ausbildungsbedingungen, hochqualifizierte, praxisorientierte Dozenten, die modern ausgestatteten Labore sowie die hohe Wertschätzung des Studiums durch die Wirtschaft sind für alle interessierten jungen Leute ein Grund, hier an der Staatlichen Studienakademie Riesa Energie- und Umwelttechnik zu studieren. Unsere Studierenden besitzen beste Chancen in ihrem Beruf tätig zu werden. Das beweist die überdurchschnittliche Übernahme- bzw. Vermittlungsrate in den letzten Abschlussjahrgängen.

Studienplätze 2016

Freie Studienplätze für das Jahr 2016

Unsere Praxispartnerlisten informieren Sie über freie Studienplätze für das Jahr 2016.

Dozentenpersonal für nebenberufliche Lehraufträge

Der Studiengang Energie- und Umwelttechnik an der Staatlichen Studienakademie Riesa ist immer an geeignetem Dozentenpersonal für

Nebenberufliche Lehraufträge

interessiert.

Lehrbeauftragte der Akademie sind externe, nebenberuflich tätige Dozentinnen und Dozenten, die den Studierenden in den Lehrveranstaltungen Wissen und Erfahrung im jeweiligen Lehrgebiet aus ihren Berufen vermitteln und damit einen unverzichtbaren Beitrag zur Verzahnung von Theorie und Praxis leisten. Zur Orientierung über die bestehenden Lehrgebiete finden Sie die Curricula des Studiengangs unter Theorieinhalte. Bewerbungen mit Schilderung Ihrer Interessenlage und Ihrer Voraussetzungen richten Sie bitte per E-Mail an Herrn Prof. Decker oder Herrn Prof. Dr.-Ing. Stephan.

Beratung zum Studium

Im Studiengang Energie- und Umwelttechnik bieten wir Ihnen die Möglichkeit der persönlichen Studienberatung. Informieren Sie sich zum Studienablauf, möglichen Praxispartnern oder den Chancen nach dem Studium. Die Beratung bieten wir mittwochs zwischen 14.00 und 16.00 Uhr (ein genauer Termin wird durch uns bestätigt) an. Nutzen Sie bitte für Terminvorschläge ihrerseits unser Formular zur Voranmeldung.