Hauptinhalt

Studienprofil der Studienrichtung Chemietechnologie - ab 2018

Chemietechnologie

Die Chemietechnologie befasst sich mit stofflichen, apparativen und verfahrenstechnischen Aspekten zu Herstellungs- und Analysenverfahren in der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Es ist eine stark interdisziplinär orientierte Fachrichtung, die neben breiten chemischen Fachwissen umfangreiche Kenntnisse in den anderen Naturwissenschaften sowie Technikkompetenz erfordert.

Die Studienrichtung Chemietechnologie ist eine Spezialisierungsrichtung im Studiengang Labor- und Verfahrenstechnik.

Studiengang Labor- und Verfahrenstechnik

Labor- und Verfahrenstechnik

Der Studiengang Labor- und Verfahrenstechnik umfasst die Studienrichtungen Biotechnologie, Umwelttechnik, Strahlentechnik und Chemietechnologie. Die Zusammenfassung der genannten Studienrichtungen zum Studiengang Labor- und Verfahrenstechnik resultiert aus der Übereinstimmung großer Teile fachlicher Inhalte, Tätigkeiten sowie zu verwendender Mess- und Labortechnik. Die Methodik zur Lösung berufspraktischer Aufgaben ist vergleichbar und unterscheidet sich nur hinsichtlich ihrer Anwendung in den entsprechenden Fachrichtungen.

Weiterhin ist der Studiengang Labor- und Verfahrenstechnik zusammen mit dem Studiengang Informatik (Staatliche Studienakademie Leipzig) für die Ausrichtung der gemeinsamen Studienrichtung Life Science Informatik verantwortlich.

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie hier.