Hauptinhalt

Inhalte der Theoriephase

Vorlesung

Als gemeinsame Studienrichtung der Studiengänge Labor- und Verfahrenstechnik (Riesa) und Informatik (Leipzig) setzen wir die Kompetenzen zweier Studienakademien ein, um sowohl die naturwissenschaftlichen als auch die informationstechnischen Inhalte bestmöglich zu vermitteln. Wir vertiefen die theoretischen Inhalte durch die Vermittlung von praktischen Fertigkeiten in unterschiedlichen, umfangreichen Laborübungen (Praktika).

Wesentliche Inhalte der Theoriephase (Vorlesungen / Seminare / Laborübungen)

  • Mathematik und Statistik, Informatik, Softwaretechnik, Datenstrukturen, Computernetzwerke
  • Grundlagen Biologie und Chemie, Biochemie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Molekulare Medizin, Zellbiologie
  • Grundlagen der Bioinformatik, Algorithmen der Bioinformatik, Datenbanken, Strukturelle Bioinformatik, Systembiologie

Vermittlung von Schlüsselkompetenzen

  • Fachenglisch und Kommunikation
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Produkt- / Qualitäts- / Sicherheits-Management
  • Recht und Sicherheit

Wahlpflichtmodule im Studiengang Labor- und Verfahrenstechnik und im Studiengang Informatik

Im 5. und 6. Semester können Sie aus einem Katalog von Wahlmodulen jeweils 2 Wahlpflichtmodule belegen. Dabei können Sie auf Module aus der Life Science Informatik zurückgreifen, aber auch Module aus unseren anderen Studienrichtungen (z.B. der Biotechnologie)  sowie aus der Informatik belegen.

 

Weitere Informationen finden Sie in Kürze im Modulhandbuch sowie im Studienablaufplan.