Hauptinhalt

Inhalte der Theoriephase

Das inhaltliche Konzept des Studienganges Labor- und Verfahrenstechnik besteht aus:

  • der Vermittlung der fachlichen Grundlagen auf laboranalytischen, messtechnischen und verfahrenstechnischem Gebiet, basierend auf der Vermittlung mathematisch-naturwissenschaftlicher Grundlagen,
  • deren Ergänzung und Vertiefung in den Studienrichtungen Biotechnologie, Umwelttechnik und Strahlentechnik sowie
  • der Vermittlung praktischer Fertigkeiten mittels Laborübungen (Praktika).

 

Vorlesungen / Seminare

Studienrichtungsübergreifend:
u.a. Naturwissenschaften (Physik, Chemie, …), Mathematik, Informatik, Ingenieur- und verfahrenstechnische Grundlagen, Instrumentelle Analytik, Mess- und Sensortechnik, Projekt- und Betriebswirtschaft, Qualitätsmanagement

 

Studienrichtung Strahlentechnik:
u.a. Strahlenmedizin und Strahlenschutz, Radiologie, Strahlenschutzrecht, Radiochemie und Radioökologie

Hier finden Sie den Studienablaufplan Labor- und Verfahrenstechnik.