zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Neue Trainer für den Sport

16. Januar 2019

Am Mittwoch, den 16. Januar 2019, schlossen die Staatliche Studienakademie Riesa und der Kreissportbund Meißen e.V. eine Kooperationsvereinbarung zur Zusammenarbeit im Bereich der Trainerqualifizierung. Inhalt ist die gemeinsame Qualifikation von Studierenden im Rahmen der Breitensport C-Lizenz. An der Studienakademie wird dazu ein passgenaues Wahlmodul im zweiten Studienjahr angeboten, welches von Referenten des Kreissportbundes in den Räumlichkeiten der Studienakademie sowie Hallen des Sportclub Riesa e.V. durchgeführt wird. Damit erhalten die Riesaer Absolventinnen und Absolventen neben der Vereinsmanager B-Lizenz des DOSB auf Wunsch auch die Breitensport C-Lizenz. Die Partner adressieren damit einen gestiegenen Bedarf an qualifizierten Übungsleitern in den Sportvereinen.

Der Präsident des Kreissportbund Meißen e.V. Rolf Baum zur Kooperation „Der organisierte Sport setzt auf Qualität, wir brauchen gut ausgebildete Trainer und Übungsleiter. Die Kooperationsvereinbarung ist ein Mehrwert für den Vereinssport.“ Dies bekräftigt auch Frau Prof. Dr. Ute Schröter-Bobsin „Gemeinsam für den Sport in Sachsen, das ist das Leitmotiv der Studienrichtung Event- und Sportmanagement. Wenn akademische Lehre auf Kompetenz in der Praxis trifft, haben alle gewonnen. Der Transfer zwischen Theorie und Praxis, Kernmerkmal des dualen Studiums an der BA Sachsen, zeigt sich auch in dieser sehr zu begrüßenden Kooperation. “

Die Berufsakademie Sachsen - Staatliche Studienakademie Riesa bietet das sachsenweit einzigartige duale Studium in der Studienrichtung Event- und Sportmanagement. Weitere Gründe für ein duales Studium in Riesa sind die verkehrsgünstige Lage im Herzen Sachsens, enge Kooperationen mit örtlichen Sportvereinen (z.B. SC Riesa, BSG Stahl Riesa) sowie der Stadt Riesa. Die Staatliche Studienakademie Riesa setzt sich seit Etablierung des Studienangebotes als Bildungs- und Netzwerkpartner einer Vielzahl von Sportvereinen und Verbänden für die Athletinnen und Athleten ein. Davon zeugen u.a. Kooperationsvereinbarungen mit dem Olympiastützpunkt Sachsen e.V. sowie dem Landessportbund e.V. Der Kreissportbund Meißen ist Praxispartner der Staatlichen Studienakademie Riesa.

 

Am Mittwoch, den 16. Januar 2019, schlossen die Staatliche Studienakademie Riesa und der Kreissportbund Meißen e.V. eine Kooperationsvereinbarung zur Zusammenarbeit im Bereich der Trainerqualifizierung.
v.l.n.r. Prof. Dr. Ute Schröter-Bobsin (Direktorin), Rolf Baum (Präsident KSB Meißen), Annekathrin Aurich (Ausschussvorsitzende Bildung); Prof. Dr. Katja Soyez (Fotograf: Nico Seiler)
v.l.n.r. Prof. Dr. Ute Schröter-Bobsin (Direktorin), Rolf Baum (Präsident KSB Meißen), Annekathrin Aurich (Ausschussvorsitzende Bildung); Prof. Dr. Katja Soyez (Fotograf: Nico Seiler)
Copyright © 2018 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung