Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Rückblick zum „Kurstreffen nach 20 Jahren“

03. Februar 2022

Von 1998 bis 2001 studierten im Kurs RT98US1 23 junge Menschen Technischen Umwelt- und Strahlenschutz an der Staatlichen Studienakademie Riesa. Am 30.09.2021 jährte sich das Abschlussdatum zum zwanzigsten Mal und dies nahm der Kurs zum Anlass, ihre alte Studienstätte zu besuchen. So trafen sich am 02. Oktober 2021 um 10 Uhr die Ehemaligen auf dem Campus der BA, wo Laborleiterin Frau Dipl.-Ing.(BA) Wehner sie mit großer Freude empfing. Es ist immer wieder ein besonderer Moment, wenn nach so vielen Jahren ihre ehemaligen Schützlinge zurückkehren (Die Nachnamen sitzen noch!) 

Die Campusführung startete im Wohnheim und führte über den ehemals kleinen Saal in die heutige Mensa. Auch da gab es leichte Irritationen, da die neue Mensa nicht mehr die alte ist bzw. in der alten Mensa sich heute unsere wunderschöne große Bibliothek befindet. Aus der Mensa kommend ging es ins Haus 2, das Labor- und Lehrgebäude und auf dem Weg dorthin tobten die Kinder und nutzen unsere „Würfelwiese“ (Kunst am Bau) zum Klettern und Auspowern. Im Haus 2 angekommen war das Staunen noch mal so groß. Die Labore des Studienganges wurden 2005 bis 2006 komplett saniert und Anfang Oktober 2021 war der Erweiterungsbau im Haus 2 kurz vor seiner Fertigstellung, sodass die Alumni des Kurses RT98US1 schon mal einen Blick in das neue Zellkulturlabor sowie den Experimentalhörsaal samt Vorbereitungsraum werfen konnten. Die Begeisterung über die Weiterentwicklung der Labore inklusive der Technik war groß. Die Kinder durften einen Wasserstrudel erzeugen und ihre neugierigen Fragen wurden am Ende mit kleinen Geschenken belohnt. Zum Abschluss der Campustour wagten alle noch einen Blick ins Energie- und Kompetenzzentrum und voller Erinnerungen und neuer Eindrücke bedankten sich alle bei Frau Wehner für die Möglichkeit, am Samstagvormittag auf den Campus zu kommen und diese spannende Campusführung zu erhalten. Ein „Nachwuchsforscher“ überreichte sogar ein künstlerisches Dankeschön!

Frau Wehner demonstriert einen Arbeitsschritt am Analysengerät
Laborführung zum Kurstreffen
Laborführung zum Kurstreffen
Kursfoto des Kurses RT98US1 auf dem Campus der BA in Riesa
Kursfoto des Kurses RT98US1 nach 20 Jahren
Kursfoto des Kurses RT98US1 nach 20 Jahren
gezeichnetes Bild eines Kindes mit einem Dankeschön für die Führung
Dankeschön an Frau Wehner!
Dankeschön an Frau Wehner!
Copyright © 2022 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privatsphäre Einstellungen
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.