zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Absolvent Alexander Buchheim der BA in Riesa wird Doktortitel verliehen

13. Februar 2019

Alexander Buchheim, als Absolvent der Staatlichen Studienakademie Riesa, berichtet zu seinem weiteren Werdegang.

Die Staatliche Studienakademie Riesa bereitet ihre Studierenden durch fundierte und praxisorientierte Lehrinhalte hervorragend auf die berufliche Tätigkeit als Ingenieur vor – das bestätigen zahlreiche Praxispartner und Absolventen. Eine alternative Variante zum direkten Einstieg in die Praxis stellt die Aufnahme eines weiterführenden Studiums dar. Diese Möglichkeit habe ich nach dem Abschluss im Studiengang „Versorgungs- und Umwelttechnik“ als Dipl.-Ing. (BA) in 2006 ergriffen und ein Aufbaustudium der „Energietechnik“ (Fachrichtung Maschinenbau) an der Technischen Universität Dresden erfolgreich abgeschlossen (Dipl.-Ing. - 2010). Neben dem Interesse an der weiterführenden Betrachtung inhaltlicher Aspekte hat mir die BA in Riesa insbesondere durch das Engagement von nebenberuflich tätigen Dozenten aus dem universitären bzw. universitätsnahen Umfeld die Gelegenheit zur Kontaktaufnahme gegeben und zum ersten Austausch mit dortigen „Erfahrungsträgern“, z.B. durch Anfertigung der Abschlussarbeit an der weiterführenden Hochschule, beigetragen.

Mein „Weg zur Uni“ führte mich darüber hinaus zu einer mehr als 7-jährigen Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich der Gebäudeenergietechnik und zur erfolgreichen Verteidigung meiner Dissertation im Februar 2019 an der TU Dresden. Das Fundament hierfür – das grundständige Studium, der intensive und persönliche Kontakt zu Erfahrungsträgern aus Praxis und Theorie sowie die Möglichkeit zur Förderung von individuellen Interessen – wurde an der BA in Riesa gelegt. So startet man gut vorbereitet in die praxisnahe Arbeitswelt …oder eben in die Wissenschaft.

Alexander Buchheim | ehemaliger Studierender der Versorgungs- und Umwelttechnik (2003 - 2006)
ehemaliger Studierender der Versorgungs- und Umwelttechnik (2003 - 2006)
ehemaliger Studierender der Versorgungs- und Umwelttechnik (2003 - 2006)
Copyright © 2018 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung