Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)

Dozenten als Studenten

27. Mai 2016

Dozenten, die sich als Vermittlungsziel eine gute und studentengerechte Lehre setzen, kommen nicht umhin, an Seminaren teilzunehmen, bei Kollegen zu hospitieren oder pädagogische Abschlüsse zu erwerben. Eine Möglichkeit bietet das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen (HDS). Mit seinen Angeboten verfolgt es die Erweiterung der Lehrkompetenzen und die Professionalisierung der Lehrenden an Hochschulen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Dozent erst wenige Vorlesungen gehalten hat oder bereits einige Semester an Berufserfahrung mitbringt.

Im Rahmen der hochschuldidaktischen Qualifizierung werden Weiterbildungen angeboten, die sich an nationalen und internationalen Standards orientieren und viele spannende Themen abdecken. Vom gut strukturierten Tafelbild, über die wirksame Betreuung von Abschlussarbeiten bis hin zum E-Teaching sind aktuelle und lehrreiche Fragestellungen enthalten. Neben der TU Dresden, der TU Chemnitz oder der TU Bergakademie Freiberg, sind seit diesem Semester auch die sieben Studienakademien der Berufsakademie Sachsen dabei, um ihre Dozenten zu unterstützen und voranzubringen.

Auch ich durfte an diesem Weiterbildungsprogramm bereits teilnehmen und bin begeistert. Neben sehr guten Coaches und einer reibungslosen Organisation, sind es vor allem die vielen guten Anregungen und Ideen, die ich sofort umsetzen kann. Mein Fazit lautet: Von der Praxis für die Praxis.

Autorin: Alexandra Kroczewski-Gubsch, Dozentin für Sportmanagement und Trainingswissenschaften

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privatsphäre Einstellungen
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.