zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Aktuelle Mitteilung zur Studienrichtung Life Science Informatik

19. März 2019

Die Staatlichen Studienakademien Leipzig und Riesa beabsichtigten mit Studienjahresbeginn 2019 ein standortübergreifendes Studienangebot im Bereich Life Science Informatik zu etablieren. Das inhaltlich genau am Bedarf der Wirtschaft nach branchenübergreifenden Experten an der Schnittstelle zwischen Informatik und Biotechnologie angesiedelte Studienangebot, stieß jedoch auf nicht genügend Studienbewerber, welche die Flexibilität, an drei Standorten (beim Praxispartner, in Riesa und in Leipzig) zu studieren, aufbrachten. Aus diesem Grund wird die Studienrichtung Life Science Informatik vorerst nicht an den Start gehen.

Nichtsdestotrotz ist die Bioinformatik ein wichtiges Feld, dem sich die Berufsakademie Sachsen zuwenden wird. Durch die kontinuierlichen Fortschritte in der Biotechnologie und die damit einhergehenden steigenden Datenmengen wird die Bioinformatik immer bedeutsamer, um den wissenschaftlichen Herausforderungen der Zukunft zu begegnen. Jährliche Wachstumsraten in der Bioinformatik von bis zu 20 % unterstreichen die positive Entwicklung der Branche. Nicht nur reine Bioinformatikfirmen sondern auch Pharma- und Biotechnologieunternehmen sowie IT-Unternehmen benötigen dringend Mitarbeiter, um den technischen Herausforderungen gerecht zu werden. Die Staatliche Studienakademie Riesa nimmt sich dem Thema Bioinformatik daher weiter an. Wir nutzen den Zeitraum bis zur Reakkreditierung (2021) des Studiengangs Labor- und Verfahrenstechnik, um der Bioinformatik auch in Riesa ein Zuhause zu geben. Bereits jetzt finden sich in der Studienrichtung Biotechnologie Module wie Informatik und angewandte Bioinformatik. Weiterhin werden wir ein Wahlpflichtmodul im Bereich der Bioinformatik (ab Studienjahr 2019) ins Leben rufen.

Bewerber/innen, die sich bereits jetzt einem dualen Studium der Informatik zuwenden möchten, können sich gern an Prof. Dr. Brunner an der Staatlichen Studienakademie Leipzig wenden.

Bewerber/innen welche sich der Biotechnologie und perspektivisch der Bioinformatik zuwenden möchten, wenden sich bitten an Prof. Dr. Barbe Rentsch (Staatliche Studienakademie Riesa).

 

Copyright © 2018 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung