zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)

Biosaxony-Award - Auszeichnung der besten Bachelorarbeit

19. März 2014

Anlässlich des 7. Sächsischen Biotechnologietages erfolgte am 19.03.2014 erstmalig eine Prämierung der besten Bachelor- und Masterthesis-Arbeiten von sächsischen Hochschulen.
Für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Biotechnologie unter dem Aspekt „From mind to market“ wurde Frau Claudia Heber, Absolventin des Studienganges Labor- und Verfahrenstechnik, Studienrichtung Biotechnologie der BA Riesa mit dem 1. Preis ausgezeichnet.


Die Bachelorarbeit mit dem Titel „Untersuchung zur Vergärung proteinreicher Nebenprodukte zur Biogaserzeugung“ befasste sich mit der Fragestellung, in wie weit der Einsatz von Resten aus der Milchverwertung als Co-Substrate bei der anaeroben Fermentation in einer Biogasanlage möglich ist.
Der Sächsische Biotechnologietag 2014 wurde gemeinsam vom Biotechnologischen Zentrum der TU Dresden (BIOTEC) und dem Biotechnologisch-Biomedizinischen-Zentrum der Universität Leipzig (BBZ) mit Unterstützung durch den biosaxony e.V. organisiert und gilt als Leistungsschau der sächsischen Biotechnologie in Forschung und Wirtschaft.


Die Mitarbeiter des Studienganges Labor- und Verfahrenstechnik sind stolz über diese wissenschaftliche Anerkennung und gratulieren Frau Heber und Ihrem Praxispartner, der Firma Deutsche Biomasse Forschungszentrum gemeinnützig GmbH Leipzig, sehr herzlich!

Urkunde Biosaxony-Award
Urkunde Biosaxony-Award
Urkunde Biosaxony-Award
Urkunde Biosaxony-Award
Urkunde Biosaxony-Award
Urkunde Biosaxony-Award
Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.