Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Action Learning an der Elbe – Riesaer Studierende räumen auf

31. März 2022

Mehr als Theorie, dafür steht die Berufsakademie Sachsen mit dem dualen Studienmodell. Das dies kein leeres Versprechen ist, stellte eine Gruppe Studierender ganz aktuell unter Beweis. Im Rahmen des Moduls „Compliance und Corporate Social Responsibility im Eventmanagement“ untersuchen die Studierenden, wie in den verschiedenen Phasen des Eventmanagementprozesses das Thema Nachhaltigkeit Beachtung finden muss. Das Lehrgebiet regt dabei ganz bewusst zum über den Tellerrand hinaus Schauen an und widmet sich konkreten Bereichen, z.B. Regionaliät im Eventcatering, alternative Stromversorgung auf Festivals oder Vermeidung von Wegwerfgeschirr. Damit Lippenbekenntnissen auch Taten folgen können, regten die Dozierenden des Moduls Hartmut Moog-Krüger und Prof. Dr. Katja Soyez an, dass sich die Seminargruppe einer konkreten Aufgabe annahm. Wie schon 2019 wurde ein Stück des Elberadweges von der Lauchhammer Straße bis zum Campus der BA in einer Vorlesung vom Müll befreit. Das Resultat kann sich sehen lassen – sieben Säcke Müll und verschiedene Gegenstände konnten sicher geborgen und der fachgerechten Entsorgung zugeführt werden. Hartmut Moog-Krüger, Eventmanager und aus der Praxis und Dozent an der BA zur Aktion:

„Wir müssen als Vorbilder agieren, um potentielle AuftraggeberInnen und TeilnehmerInnen von nachhaltigen Konzepten in der Veranstaltungsorganisation überzeugen zu können.“

Prof. Dr. Soyez fügt an:

„Es sind die kleinen Aktionen, die dazu beitragen, dass wir unsere Umwelt schützen und für uns alle lebenswerter machen. Ich freue mich über das Engagement der Studierenden von dem alle Riesaer profitieren.“

An der Studienakademie haben „grüne“ Studienangebote Tradition. Ob Energie- und Gebäudetechnik, Umwelttechnik oder Biotechnologie – die Studienangebote treffen die Bedürfnisse des Marktes und auch klassische Branchen wie der Handel oder das Eventmanagement greifen in den Vorlesungen die aktuellen gesellschaftlichen Trends auf. Die studentische Aktion bildet zudem einen gelungenen Auftakt zum Riesaer Frühjahrsputz „Sauberes Riesa“ am 9. April.

Foto von Prof. Dr. Katja Soyez

Prof. Dr. Katja Soyez

Studienrichtungsleiterin Event- und Sportmanagement

Standort Riesa

Telefon +49 3525 707-620
Fax +49 3525 733-613
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 1.307 a
Link Zum Profil
Copyright © 2022 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privatsphäre Einstellungen
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.