Hauptinhalt

Die Studienrichtung Event- und Sportmanagement

vorgestellt von Studiengangsleiterin Dr. Katja Soyez

Event- und Sportmanager beleuchten Veranstaltungen und Events aus einer 360° Perspektive. Sie haben die kreative Idee, legen die Ziele fest, schreiben das Drehbuch und planen die Ressourcen. Sie steuern am Veranstaltungstag die Durchführung und leiten aus dem Controlling Verbesserungsmöglichkeiten für zukünftige Events ab. Das Handwerkszeug hierfür erhalten Sie im Rahmen des betriebswirtschaftlichen Studiums im Event- und Sportmanagement. Sie studieren Dienstleistungsmarketing und Käuferverhalten ebenso wie Rechnungswesen und Volkswirtschaftslehre und erarbeiten sich intensiv und professionell die rechtlichen Grundlagen. Hierfür stehen Ihnen didaktisch erfahrene Dozenten aus Praxis und Wissenschaft in kleinen Seminargruppen zur Seite. Während sich Sportmanager bereits im ersten Semester auf eine Laufbahn im professionellen Sportmanagement vorbereiten und Vereins- und Verbandsstrukturen ebenso kennenlernen wie das Thema Sportwissenschaft und die Planung von Sportveranstaltungen, fokussieren Eventmanager die Besonderheiten der Eventbranche und vertiefen bspw. das Thema Corporate Events. Zudem bleiben Fachbegriffe wie Corporate Social Responsibility nicht nur ein Schlagwort, sondern Sie erhalten das Werkzeug, um Events nachhaltig zu gestalten. Nutzen Sie die Chance und suchen Sie sich einen starken Praxispartner im dualen Studium.

Gut zu wissen: Wir sind offizieller Partner der Olympiastützpunkte Chemnitz/Dresden und Leipzig und des Landessportbundes. Die Absolventen der Vertiefung Sportmanagement erhalten mit ihrem Abschluss die Vereinsmanager B-Lizenz.


Stimmen von Praxispartnern und Absolventen

Absolvent Duales Studium Eventmanagement Sportmanagement

"Das Event- und Sportmanagement Studium in Riesa ermöglichte mir die direkte Übernahme einer Führungsposition im Sportmanagement. Ich leite nun den Bereich Marketing und Kommunikation beim ambitionierten Fußball-Oberligisten Bischofswerdaer FV 08. In meiner Funktion steuere ich die Außendarstellung des Vereins sowohl über Online- als auch Offline-Kanäle und stehe dabei in ständigem Austausch mit Medienvertretern und Sponsoren. Darüber hinaus koordiniere ich die Spieltagsorganisation und pflege den Kontakt zur Fanszene. Das duale Studium hat mich für diese Aufgaben bestens vorbereitet und den Weg ins Sportmanagement geebnet. Dank eines strukturierten Zeitplans konnte ich sogar das aktive Fußballspielen bei Dynamo Dresden und Budissa Bautzen mit dem Studium in Riesa verbinden. " (Tommy Klotke, Absolvent des Jahrgangs 2012)

"Nach dem Studium direkt eine ganze Versammlungsstätte übernehmen und das mit allem Drum und Dran?
Das Studium an der Staatliche Studienakademie Riesa hat mir diesen Weg ermöglicht. Nach meinem Studium in der Studienrichtung BWL-Dienstleistungsmanagement, Fachrichtung Eventmanagement habe ich durch die Übernahme meines Praxispartners (Stadtverwaltung Freiberg, Amt für Kultur - Stadt - Marketing) die Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche Freiberg als Versammlungsstätte übernommen. Konzerte, Tagungen und andere Events mit bis zu 700 Besuchern liegen nun in meiner Verantwortung." (Philipp Egel, Absolvent des Jahrgangs 2012, Foto: René Jungnickel)

René Beck (Sportmarketing Manager Saxoprint)

"Ein duales Studium verbindet die wissenschaftlich-theoretische Ausbildung mit der erforderlichen Praxisnähe, die spätestens im Bewerbungsprozess den ausschlaggebenden Faktor darstellen kann. Bewerber, welche das duale System durchlaufen haben, verfügen nach ihrer Studienzeit bereits über mehrere Jahre Praxiserfahrung. Dual ausgebildeten Young Professionals mit einschlägigen Erfahrungen aus der Unternehmenspraxis sind im Bereich Sponsoring bei SAXOPRINT, als eine der führenden Online-Druckereien in Europa, herzlich willkommen und Absolventen universitärer Studiengänge ohne diverse Praktika immer eine Nasenlänge voraus. Der Sprung ins Berufsleben und der Einstieg in eine Festanstellung nach dem Bachelorabschluss gelingt den qualifizierten Nachwuchsführungskräften in der Regel schnell und ohne Praxisschock." (René Beck, Sportmarketing Manager Saxoprint)