zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Spende von 1.000 Schutzmasken Berufsakademie Sachsen

23. April 2020

Spende von 1.000 Schutzmasken für die Berufsakademie Sachsen für die Lehre in Zeiten des Corona-Virus – digital, präsent und anders

Die Berufsakademie Sachsen hat am Freitag, 24. April 2020, eine Spende von 1.000 Gesichtsschutzmasken aus der Stadt Nanjing (China) erhalten, koordiniert durch das China-Zentrum, der HTW Dresden.                 

„Die Corona-Krise beschäftigt derzeit uns alle und stellt uns auch als Hochschulen vor außergewöhnliche Herausforderungen. Die Berufsakademie Sachsen hat derzeit auf Fern- und Selbststudium umgestellt und bereitet die Phase ab dem 04. Mai 2020 intensiv vor. Wesentliches Anliegen ist allen Dual Studierenden ein Studieren ohne entstehender Nachteile zu ermöglichen. Die Spende der 1.000 Gesichtsmasken leistet einen wichtigen Beitrag Mitarbeitende und Studierende auszustatten und Präsenzlehre in Teilen zu ermöglichen. Wir bedanken uns sehr herzlich dafür.“, so Prof. Dr-Ing. habil. Andreas Hänsel (Präsident der Berufsakademie Sachsen).    

Die Berufsakademie Sachsen hat sich auf die Corona-Krise eingestellt und bietet an den sieben Staatlichen Studienakademien für ihre Studierenden digitale Lehre oder Selbststudium an sowie telefonische Beratung bzw. Online-Beratung. Intensiv wird derzeit die teilweise Wiederaufnahme der Lehre ab dem 04. Mai 2020, unter Einhaltung der allgemein gültigen Vorgaben und Hygienevorschriften, vorbereitet. Alle Studienakademien können auch außerhalb der online veröffentlichten Zeiten kontaktiert werden.

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.