zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)

Akademieübergreifendes Planspiel gestartet

20. Januar 2017

Der Startschuss ist gefallen: Studierende der Dualen Hochschule Gera-Eisenach / Thüringen und der Berufsakademie Sachsen mit den Standorten Riesa und Dresden werden im gemeinsamen Planspiel TOPSIM Global Management in Eisenach international aufgestellte Unternehmen im Bereich des "Electronic Manufactoring Services“ führen und dabei verschiedenste Aspekte von Management, Strategie, kaufmännischem Handwerkszeug, Finanzwirtschaft, Teamarbeit und Verantwortung/Reporting erleben. Der Wettbewerb ist hart; und TOPSIM Global Management hoch komplex, quasi „die Speerspitze der Planspiel-Landschaft“; wie der Anbieter TATA interactive Systems/TOPSIM/Tübingen das Planspiel liebevoll bezeichnet. Aber die engagierten Teams sind hoch qualifiziert, motiviert und gut gewappnet für die Aufgaben. Ein Absolvent der Studienrichtung „BWL-Dienstleistungsmanagement“ managt die „Planspielkreditbank AG“, die mit den Elektronikkonzernen in intensiver Geschäftsbeziehung steht. Bleibt zu schauen, wer gewinnt - Thüringen oder Sachsen? Riesa oder Dresden? Verlieren wird jedenfalls niemand, da alle wichtige Erkenntnisse, Erlebnisse, Impulse und ein qualifiziertes Zusatz-Zertifikat mit nach Hause nehmen können. (Text: Dr. Torsten Forberg)

akademieübergreifendes Planspiel TOPSIM
akademieübergreifendes Planspiel TOPSIM
akademieübergreifendes Planspiel TOPSIM
Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.