Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)

Kommunikationspolitik ganz praktisch

03. November 2016

Im dritten Semester steht das Modul Kommunikationspolitik auf dem Programm. Und da Praxis und Theorie immer Hand in Hand gehen, ergänzt die theoretische Vorlesung eine umfangreiche praktische Übung - die KP Tracks. Aus einem Angebot von vier Themen können die Studierenden einen Track ganz nach ihren Interessen und Präferenzen wählen. Hinter jedem Track-Thema steht eine reale Problemstellung eines Unternehmens, Vereins oder einer Kommune. In diesem Jahr standen die vier Dachthemen Energie (Prof. Decker/Dr. Katja Soyez) - Sport (René Beck) - Wasser (Madlen Güldner) - Kultur (Dr. Katja Soyez) auf dem Programm:

  • Energie: Bedarfsanalyse und Kommunikationskonzept für den Energielehrpfad der Stadtwerke Riesa
  • Wasser: Entwicklung eines Kommunikationskonzeptes für das Stadtbad Strehla
  • Kultur: Zusammen in Riesa - ein Begegnungsevent der Kulturen in Riesa
  • Sport: Sportkommunikation in vier Facetten

- Sponsoringkonzept für den Baseball und Softballclub Dresden Dukes e.V

- Steigerung des Bekanntheitsgrades der Chemnitz Crashers und der Sportart Eishockey in Chemnitz

- Online-Kommunikation im Motorsport „Team Freudenberg“

- Saxoprint - Sportsponsoring

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privatsphäre Einstellungen
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.