Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)

Sportrecht und das Freiberger Bergstadtfest

15. Februar 2016

Studierende des ersten Semesters der Studienrichtung Event- und Sportmanagement schauen hinter die Kulissen großer Veranstaltungen und beleuchten rechtliche Aspekte im Sportmanagement. Dies wurde möglich, da sich Herr RA Hendrik Pusch, Justiziar des Landessportbundes Sachsen, und David Bojack, Sachgebietsleiter Events und Märkte der Stadt Freiberg im Rahmen von zwei Impulsvorträgen den Fragen der Studierenden stellten. Herr Pusch überzeugte mit vielen anschaulichen Beispielen aus dem Berufsalltags eines Sportrechtlers und zeigte auf unterhaltsame Art und Weise, wie wichtig es für angehende Sportmanager ist, sich mit dem Thema Sportrecht zu beschäftigen.

David Bojack zeigte gemeinsam mit Philipp Egel (Absolvent Matrikel 2012) in seinem Vortrag "Konzeption und Sicherheit bei Veranstaltungen in Bezug auf die Veränderungen des Bergstadtfestes 2008 zu 2009", welche sicherheitsrelevanten Fragestellungen bei der Konzeption und Durchführung einer Großveranstaltung mit ca. 130.000 Besuchern zu beantworten sind. Von der Anzahl der Security über die Wegeplanung bis hin zur Steuerung des Veranstaltungsflusses - eines sollte sich ein Eventmanager nicht vorwerfen lassen, er hätte nicht vorausgedacht. In diesem Sinne danken wir allen Gastreferenten und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privatsphäre Einstellungen
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.