zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Über Prof. Dr. Ute Schröter-Bobsin

Foto von Prof. Dr. Ute Schröter-Bobsin

Prof. Dr. Ute Schröter-Bobsin

Direktorin

Standort Riesa

Telefon +49 3525 707-511
Fax +49 3525 733-613
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 1.205 a
Link Zum Profil

ausgewählte Stationen

  • Studium der Biologie mit Schwerpunkt Mikrobiologie am Institut für Mikrobiologie der Technischen Universität Dresden
  • Promotion im Bereich Angewandte Mikrobiologie am Institut für Mikrobiologie und Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Technischen Universität Dresden
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden
    Forschungsschwerpunkt: Adulte Stammzellproliferation und osteogene Differenzierung
  • Professur für Biotechnologie an der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Riesa
  • Direktorin der Staatlichen Studienakademie Riesa
  • Dozentin für mikrobiologische und biotechnologische Fachgebiete im Studiengang Labor- und Verfahrenstechnik
  • Mitglied und leitende Koordinierung für die Staatliche Studienakademie Riesa im Projektbündnis „InnoHandwerk“ (BMBF-Förderprogramm "WIR! - Wandel durch Innovation in der Region")

Human mesenchymal stem cell proliferation and osteogenic differentiation during long-term ex vivo cultivation is not age dependent. | Fickert S, Schröter-Bobsin U, Gross AF, Hempel U, Wojciechowski C, Rentsch C, Corbeil D, Günther KP. J Bone Miner Metab. 2011 Mar;29(2):224-35.

Legionella dresdenensis sp. nov., isolated from river water. | Lück PC, Jacobs E, Röske I, Schröter-Bobsin U, Dumke R, Gronow S. Int J Syst Evol Microbiol. 2010 Nov;60(Pt 11):2557-62.

Zebra-Mussel-Biofilters in waste water treatment plants – how efficient is their filtration under difficult conditions Kusserow, R.; U. Schröter-Bobsin and J. Mählmann, 2008 Periphyton and Fouling: Theory and practice Book of Abstracts St. Petersburg

Detection of phages carrying the Shiga toxin 1 and 2 genes in waste water and river water samples. | Dumke R, Schröter-Bobsin U, Jacobs E, Röske I. Lett Appl Microbiol. 2006 Jan;42(1):48-53.

Assessing the risk of transmission of viral diseases in flooded areas: viral load of the River Elbe in Dresden during the flood of August 2002. | Rohayem J, Dumke R, Jaeger K, Schröter-Bobsin U, Mogel M, Kruse A, Jacobs E, Rethwilm A. Intervirology. 2006;49(6):370-6.

Detection of enteric viruses and bacterial indicators in German environmental waters. | Pusch D, Oh DY, Wolf S, Dumke R, Schröter-Bobsin U, Höhne M, Röske I, Schreier E. Arch Virol. 2005 May;150(5):929-47.

Evaluierung der hygienischen Wasserqualität eines mit fäkalbelastetem Oberflächenwasser gefluteten Tagebausees Sandro Wolf, Ute Schröter-Bobsin, Roger Dumke, Daniela Pusch, Isolde Röske | Deutsche Gesellschaft für Limnologie (DGL) – Tagungsbericht 2004 (Potsdam), Berlin 2005

 

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.